Apple stellt neue iPhones und "Apple Watch" vor

Rundumschlag in Kalifornien: Am Dienstag hat Apple gleich zwei neue iPhone Modelle und seine erste Smartwatch, die „Apple Watch“ , vorgestellt. 


Die Nutzer dürfen sich auf ein iPhone 6 und ein iPhone 6 Plus freuen. Die Modelle verfügen jeweils über ein 4,7-Zoll und 5,5-Zoll-Display und sind laut Apple, „vollgepackt mit innovativen neuen Technologien“. So hat Apple für die neuen Modelle das mobile Bezahlsystem „Apple Pay“ eingeführt. Über einen eingebauten Chip kann der Nutzer so an dafür zugehörigen Stationen mit seinem Handy bezahlen. 


Nützlich: Die Geräte erfassen mit hilfe eines speziellen Prozessors Bewegungsdaten. So kann der User sich z.B. die Anzahl der gegangenen Schritte in einer „Health App“ anzeigen lassen.


Die neuen iPhones sind allerdings nicht die einzigen neuen Produkte, die Apple Chef Tim Cook im Flint Center in Cupertino enthüllte. Mit der „Apple Watch“ ist der Konzern zum ersten Mal in eine neue Produktkategorie seit der Vorstellung des iPad‘s vor über vier Jahren vorgestoßen. Neben dem Anzeigen der Uhrzeit kann man mit der Smartwatch die aktuellen Wetterdaten aufrufen, sich über aktuelle Nachrichten informieren oder Gesundheitsdaten aufzeichnen. Auch als Zimmerkarte in Hotels soll die „Apple Watch“ künftig fungieren, so Apples Vision.

Die „Apple Watch“ wird im Gegensatz zu den iPhones erst ab Frühjahr 2015 ab 349 Dollar im Handel verfügbar sein. Das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus sind hingegen seit heute online Vorbestellbar. In den Apple Stores werden die Geräte ab Freitag, den 19. September erhältlich sein.


Im Happy Friday am Freitag, den 12. September sprechen wir mit Christian Blum von der Computer Bild. Er war bei der Vorstellung live in Kalifornien dabei und konnte die neuen Geräte bereits ausprobieren.

Was denkst du über die neuen Geräte? Sag uns deine Meinung in der Kommentarbox!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0