PISA-Studie - Deutschland liegt im Mittelfeld

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (kurz OECD) hat am Dienstag die Ergebnisse ihrer PISA-Studie von 2012 vorgestellt. Bei der Studie wurde das Wissen von zufällig ausgewählten 15-Jährigen Schülern in insgesamt 65 Ländern mithilfe eines Tests überprüft. Dabei ging es um die Fähigkeiten auf den Gebieten Mathematik, Lesen und Naturwissenschaften. Im besonderen Fokus lag dieses mal das Fach Mathe.

 

Wie jetzt bekannt wurde, liegen die deutschen Schüler in allen Fächern etwas über dem Durchschnitt. Im Gesamtergebnis liegen wir damit etwa in der Mitte aller getesteten Länder. In den bisherigen PISA-Tests hatte Deutschland immer schlechter abgeschnitten. 

 

Unten findet ihr drei Fragen aus dem Test. So könnt ihr überprüfen, wie euer Wissensstand ist. 

Wie die Lösungen für die Aufgaben lauten, erfahrt ihr im Happy Friday am Freitag, den 6. Dezember 2013 ab 19 Uhr! 

Create your free online surveys with SurveyMonkey , the world's leading questionnaire tool.

Was hältst du von der PISA-Studie und den Ergebnissen? Schreibe jetzt einen Kommentar!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Jennifer & Florian (Dienstag, 03 Dezember 2013 15:32)

    Hey Nicolas, heute war bei uns in der Schule ein Typ vom SWR und hat uns zu dieser Pisa-Studie interviewt.

  • #2

    LENA (Donnerstag, 05 Dezember 2013 17:18)

    Das ist zufällig, Bildung ist nicht messbar, nur schätzbar. Und ich weiß, wie ich stehe. Das muss mir keiner sagen

  • #3

    Sophia Fleitas (Dienstag, 24 Januar 2017 11:21)


    Hello it's me, I am also visiting this web site on a regular basis, this site is actually fastidious and the visitors are actually sharing nice thoughts.