Umfrage: Wahl 2013 II

Bild: Fotolia
Bild: Fotolia

Schon letzte Woche haben wir uns ein Meinungsbild zur Bundestagswahl 2013 eingeholt und natürlich wollen wir die weitere Entwicklung der Zahlen beobachten. Deshalb haben wir nun nochmal jemanden in die Stuttgarter City losgeschickt, der sich bei den Bürgern umgehört hat.

Auch hier muss wieder gesagt werden: Stuttgart ist eine Stadt mit grünem Bürgermeister und Landeshauptstadt einer grün-roten Regierung. Die Ergebnisse der Umfrage in Stuttgart seht ihr weiter unten. 

NEU: Ihr habt die Möglichkeit nun eure eigene Meinung zu sagen, indem ihr die Umfrage selber ausfüllt! 

Die Ergebnisse der Umfrage werden dann später auf appletownradio.de veröffentlicht!

| Umfrage zum Mitmachen


| Ergebnisse der Umfrage in Stuttgart

Dieses Thema im Programm:

In Guten Abend Deutschland am Montag, den 16. September 2013 ab 19 Uhr!

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    Marton (Montag, 16 September 2013 14:24)

    Hey,
    Ich darf zwar noch nicht wählen, interessiere mich aber sehr für Politik. Da ich in Bayern wohne, habe ich die Wahlen dort aufmerksam verfolgt. Echt schlimm, dass in Bayern, aber auch in ganz Europa die liberale Politik nicht mehr gebraucht wird.Die FDP hatte in Bayern 3.2 % erreicht. Es gibt Städte in M.-Vorpommern, da hat die NPD mehr Andrang... .
    LIBERALISMUS ist für mich der Inbegriff der Demokratie, der Menschenrechte, und der Meinungsfreiheit- hoffentlich schafft es die FDP wenigstens Bundesweit

    LG
    Marton von radioBlue
    radioblue00@gmail.com

  • #2

    Claudia W (17) (Montag, 16 September 2013 15:57)

    Ich bin für die Grünen, weil sie die einzigste Partei ist, die sich noch einigermaßen um die Umwelt kümmert. Ich finde es wirklich klasse, dass ihr eigene Umfragen macht und auch uns mal zu Wort kommen lasst :). Großes Kompliment und weiter so.

  • #3

    Lesly (Montag, 16 September 2013 16:03)

    Hey Nicolas, coole Umfrage, aber ich würde noch die Piraten-Partei mit dazunehmen, ich habe anstatt deren Partei jetzt leider Sonstiges anklicken müssen.

  • #4

    Tom (Montag, 16 September 2013 16:51)

    einfach geil ;P

  • #5

    Salon W. (Montag, 16 September 2013 18:04)

    lustig...Kann mich den Komments nur anschließen

  • #6

    Lara (Montag, 16 September 2013 19:21)

    Echt coole Idee! Nicolas hat bei seiner Geburt ein drei-Kilo schweres Kreativatom verschluckt... :D

  • #7

    Ben (Montag, 16 September 2013 19:26)

    @Marton: Ich finde die FDP unnötig, die Leute kann man gar nicht leiden, witzloser Rösler, grabschfreudiger Brüderle, ach-so-freundlicher Lindner - und das Wahlprogramm ist doch nur für Reiche und Männer. Ich hoffe, die schafft es nicht in den Bundestag, die verschwenden nur die (wertvolle) Redezeit!!!

  • #8

    Konrad (19) (Montag, 16 September 2013 19:45)

    @ Ben: Ich stimme dir zu 100 Prozent zu, und mit uns beiden einer Meinung sind vermutlich 95 oder mehr Prozent der Deutschen!

  • #9

    Moritz (Dienstag, 17 September 2013 14:51)

    Piraten? Afd ? Wo leben wir denn? Eine Partei die als einziges Wahlkampfthema den Austritt aus der EU fodert soll in Zukunft in Deutschland das Sagen haben. Schlimm das solche Parteien mehr Stimmen als die FDP bekommen. Ohne Liberalismus geht es meiner Meinung nicht dies ist einer wichigsten Zweige der Demokratie. Die Piraten haben auch kein akzeptierbares Parteiprogramm, hauptsache dagegen ist, dass der neue Leitgedanke der Politik?
    Die schwarz-gelbe Regierung hat Deutschland souverän durch die Finanzkrise geführt. Deutschland ist heute eines der Finanzstärksten Länder der Welt. Also macht euch mal Gedanken in was für einem Staat ihr Leben wollt, einer der gut da steht und eine gute Perspektive für die Zukunft ,oder einem der durch die Partein wie afd, piraten oder die Linke, seinen guten Finanziellen und sozialen Standpunkt verloren hat. Ein funktionierendes Deutschland kann es nur mit schwar-gelb oder der großen Koalition geben.

  • #10

    Jonas Dolte (Mittwoch, 18 September 2013 18:25)

    @Moritz: Dass Deutschland souverän durch die Finanzkrise gekommen ist, war wohl damals schon Steinbrücks Verdienst. Die letzten 4 Jahre waren geprägt von armseligen Deutschen, die dem blanken Griechenland unter die Arme greifen. Deutschland haftet bereits heute mit über 650 Milliarden für die Krisen-Staaten!
    Zur Einführung des Euros wurde von der CDU in einer Wahlwerbung zum Thema "Was kostet uns der Euro?" folgende Stellungnahme geschrieben. "Der Maastricher Vertrag verbietet ausdrücklich, dass die EU oder die anderen Eu-Partner für die Schulden eines Mitgliedstaates haften (Zitat: AfD-Wahlwerbeprospekt). Und was erleben wir bitteschön heute, Moritz???
    Lieber eine Partei, die eine Sache richtig machen will, als eine Partei, die nur Schrott praktiziert!
    Und zur FDP: Die FDP macht keine Politik, die FDP betreibt Reichen-Schonung. Die wählen nur Reiche und denen, den es gut geht. Und ich Ben vollkommen Recht, die Leute dort sind doch ein einziger Sauhaufen. Einer, der sich für ach so schlau hält, ein Grabscher... Wollen wir denn von SO ETWAS regiert werden? Dann doch lieber rot-grün-blau (mit AfD)!

  • #11

    Lena (Mittwoch, 18 September 2013 18:56)

    Egal, wer sich hier über wen aufregt - FDP und Piraten sind für mich ein No-Go. Mit AfD kann ich mich schon eher identifizieren. Außerdem kümmern die sich nicht nur um Euro-Austritt, sondern auch auch um Asylfragen, Familienfragen, Energiefragen... Aber ich bin trotzdem für die SPD und der Steinbrück hats echt voll drauf! Nicolas, für wen bist du eigentlich?

  • #12

    Nadja (Mittwoch, 18 September 2013 18:59)

    Gibt es eigentlich noch mal eine Umfrage von euch vor der Wahl? So unmittelbar davor wäre das doch schon einigermaßen interessant... ;-)

  • #13

    Matthias (Mittwoch, 18 September 2013 19:10)

    Auch noch einmal mein Lob - aber für wen ich bin, sage ich jetzt mal nicht öffentlich... ;-)

  • #14

    Ralf (Mittwoch, 18 September 2013 19:21)

    Also ich würde mir noch eine weitere Stuttgart-Umfrage wünschen... Ich bin übrigens für die Union

  • #15

    Marcel (Mittwoch, 18 September 2013 19:27)

    ich würde übrigens mal das "mehr zu Thema..." das Datum ändern. ansonsten richtig coole idee

  • #16

    Julian (Donnerstag, 19 September 2013 17:50)

    Coole Sache, ich bin übrigens contra FDP und CDU/CSU und für rot-grün!